Touristische Vorzüge


| Touristiche Routen | Fahrradrouten | Museen | Hotels |
| Erholungszentren | Agrotouristische Bauernhofe |
| Bar, Restaurant, Cafe, Pub, Pizza |
| Verzeichnis der Wichtigsten Rufnummern |

Touristische Vorzuge

Das Gebiet um Gniezno ist mit der Geschichte des polnischen Staates verbunden. Hier bildete sich unser Staat heraus und hier wurden die Grundsteine des Christentums ausgeprägt. Hier ist die Ruhestätte des heiligen Adalberts, hier wurden die ersten polnischen Königen gekrönt.

Durch diese Gebiete verläuft einer der interessantesten landeskundigen Wege in Polen - Piastenroute gennant, mit stilisiertem Adler in rotem Feld als Symbol.Am meisten besichtigen die Touristen Ethnographischer Park von Wielkopolska ,Insel Ostrów Lednicki, den Dom zu Gniezno, Museum für Anfänge des Polnischen Staates in Gniezno.

Eines des herrlichsten und wertvollsten Denkmäler in Polen ist der Dom zu Gniezno - dier Ruhestätte von heiligen Adalberts (in der polnische Sprache Wojciech gennant) und gleichzeitig der Platz, wo die ersten Königen von Polen gekrönt wurden.

Im Innenraum befinden sich zahlreiche Denkmäler der Sakralkunst: vor allem die Tür von Gniezno - ein Werk der romanischen Kunst vom 12.Jh., silberner Sakophag mit Reliquien des Hl. Adalberts vom 17. Jh. Sehr wichtig sind auch zahlreiche Architekturdenkmäler wie z.B. Erzbischofpalast (Bauzeit 1830-36), Bischoppalast vom 19.Jh., Hl. Georgskirche - ursprunglich romanisch, in dem 18.Jh. umgebaut, wie auch historische Kanonikerhäuser.

IIn dem größten Kanonikerhaus - von Potocki (1736-38) ist heute Museum für Erzdiözese von Gniezno. Die Sammlungen dieses Museum sind die reichste sakrale Sammlungen in Polen.

Bei dem Markt befinden sich weitere sakralen Denkmäler: gotische Dreifaltigkeits-Kirche (1420-30) einschiffig, mit dem gotischen Turm. Bei der Kirche ein mittelalterisches Schutzmauerfragment. Weiter die Franziskaner-Kirche mit Kloster. Die Kirche und Kloster entstanden nach der Verbindung der Franziskaner- und Klarissenkirchen.Gotteshaus ist vom 13.Jh, der Turm vom 15.Jh. In dem Hauptaltar befindet sich das Gemälde von Gottesmutter, die "Königin von Gniezno" gennat wurde. In der Kirche sind auch die Reliqien der seliggesprochene Jolenta, die in dem Jahr 1279 gestorben ist.

Interessant ist auch die Hl.-Johannes-Kirche vom 14.Jh., einschiffig, mit Rippenkreuzgewölbe. Eine spezielle Besonderheit sind gotische Wandmalereien aos dem 14.Jh. im Chorraum. Weiter sind folgende Kirche zu empfehlen: die Hl.-Michaels-Kirche vom 15.Jh. - gotisch, dreischiffig mit Rippenkreuzgewölbe, Hl.-Laurentius-Kirche vom 16.Jh. und früher ewangelische Kirche im Zentrum der Stadt von Jahren (1838-42).

Die Piastenroute führt durch Łubowo, wo man die barokische aus dem Holz gebaute Kirche besichtigen kann (1660). Weiter lohnt es sich nach Trzemeszno zu fahren, wo steht sehr bekannte Basilika, ihre Geschichte beginnt in dem 12.Jh., heute ist das dreischiffige Basilika, drinnen kann man die romanische, gotische und barokische elemente ansehen.

Man kann die Geschichte unseres Landes erkennen, die Museen zu besichtigen.


Ausser Museum für Erdiözese von Gniezno ist Museum für Anfänge des Polnischen Staates zu empfehlen, das sich in einem stattlichen Gebäude-Komplex befindet. Auf der Terrasse, hinter dem Gebäude wurde das Mieszko I. Und Bolesław Chrobry-Denkmal aufgestellt.

Die "Licht-Ton"-Darstellung zeigt die älteste Geschichte und Kultur des ersten Piasten-Staates. Weiter Museums- und Naturkpmlex Lednica, zu welchem gehören:


Apart from sacred monuments connected with the beginnings of the Polish statehood and the creation and strengthening of Christianity in Poland, undoubted attraction underlying the historic and cultural character of the region are numerous museums and heritage parks as well as objects of archeological character.
Apart from the already mentioned Archdiocese Museum, the Museum of the Beginnings of the Polish State in Gniezno deserves special attention. Besides traditional collections it takes advantage of audio-visual techniques, presenting the history from the proto-Slavonic times till the region of Kasimir the Great. Best known in the region is the museum heritage park-archeological center in Lednogóra which consist of:

  • Ethnographischer Park von Wielkopolska in Dziekanowice- eingerichtet im Jahr 1975, mit der Fläche ung 20 Hektaren - einer von den größten in Europa. Auf dem Gebiet des Freilichtsmuseums befinden sich zahlreiche aus dem Holz gebaute Gebäude, die Großpolnisches Dorf im 19.Jh. darstellen.In jedem Jahr wurde hier Freilichtveranstaltung "Żywy Skansen" (lebendiges Freilichtmuseum) organisiert.
  • Museum der ersten Piasten auf Lednica, wo die größten in Polen Sammlungen von frühmittelalterischem Militärzeug präsentiert werden.
  • Ostrów Lednicki - Insel auf dem Lednicasee mit dem archeologischen Freilichtmuseum, wo man die Ruinen frühmittelalterischen Palast vom 10.Jh. ansehen kann.
Eine touristische Attraktion ist klassizistische Palastkomplex in Czerniejewo. Zentralteil ist der Palast mit zei Seitenflügel. Zum Komplex gehören auch Pferdeställe und Wagenschuppen, das Ganze wird von einem Landschaftspark mit Fasanerie vom 19. Jh. Umgeben. Der Komplex erfüllt Hotel-, Verpflegungs- und Erholungsfunktionen und wird als touristisches Jagdzentrum benutzt.

Zahlreiche Seen, Bäche, Flüsse, Moränenhügel, Wanderblöcke, viele Anbaufelder bilden eine vielfältige und interessante Landschaft, die zusammen mit Denkmälern eine Anregeung zum Besuch ist.

Der größte See in der Stadt Gniezno ist Winiary-See mit der Fläche 18,9 Hektaren mit dem Strand, Badenplatz und dem Park . Der größte See im Landkreis ist Niedzięgiel mit der Fläche 638 Hektaren und mit der Tiefe 22 Meter. Bei diesem See liegt das größte in Großpolen Erholungszentrum Skorzęcin - mit dem Platz für 6000 Personen.

Der längste See ist Popielewskie-See - 9 KM lang mit der Fläche 308 Hektaren, 47 M tief.

In den Grenzen der Stadt liegen noch zwei Seen: Jelonek-See im Zentrum der Stadt und Œwiętokrzyskie -See . Das Gebiet bei dem Jelonek-See dient den Einwohner zur Erholung und Rekreation. Hier finden auch große Feste statt. Œwiętokrzyskie-See ist der Sitz von Seevögel und ist eine Stillzone der Stadt.

Vom Süden liegt an der Stadt der Stadtwald, der "die grüne Lungen " der Stadt ist.

Top

Touristische Routen


WANDERROUTEN:

Gelber Weg:

Jelonek - City Forest - Dalki City Center - Gniezno Railway Station 14,4 km
Starzenina gamekeeper lodge - Daniele forester's lodge - Czerniejewo - Pawłowo - Pierzyska 22,1 km
Trzemeszno Railway - Kruchowo - Ławki - Gołąbki - Mielno - Kowalewo 33 km

Roter Weg:
Gniezno Railway Station - Jelonek - Kędzierzyn - Trzemeszno - Duszno 34,2 km
Dziekanowice Bus Station - Fałkowo Railway Station - Pierzyska - Skiereszewo - Gniezno Museum of the Beginning of the Polish State - Gniezno PKP 22,2 km

Grüner Weg:
Skorzęcin - Gaj - Jankowo Dolne - Dziadkowo 46,5 km

Blauer Weg:
Gniezno Railway Station - Wełnica - Strzyżewo Kościelne 10,2 km

Schwarcer Weg:
Skorzęcin - Piłka - Skorzęcin 9,0 km

Top

Fahrradrouten


Moraczewo - Gniezno 22,9 km
City Forest - City Forest 9,6 km
Skorzęcin Piłka - Popielarze forester's lodge - Skorzęcin 20,9 km

Top

Museen


Museum für die Anfänge des Polnischen Staates
str. Kostrzewskiego 1, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 46 41

Museum der Ersten Piasten von Lednica
Dziekanowice 32, 62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 50 10

Museum des Erzbistums von Gniezno
str. Kolegiaty 4a, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 37 78

Top

Hotels


Hotel "Awo"
st. Warszawska 32, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 11 97

Hotel "City"
st. Rynek 15, 62-200 Gniezno
tel. (061) 425 35 35

Hotel "Czeremcha"
st. św. Jana, 62-240 Trzemeszno
tel. (052) 315 43 86

Hotel "Gewert"
st. Paczkowskiego 2, 62-200 Gniezno
tel. (061) 425 33 43

Hotel "Lech"
st. Jolenty 5, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 23 85

Hotel "Mieszko"
st. Strumykowa 2, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 46 25

Hotel "Nad Jeziorem Białym"
62-431 Skorzęcin 52,
tel. (063) 277 01 49

Hotel "Orzeł"
st. Wrzesińska 25, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 49 25

Hotel "Osiniec"
Osiniec 14, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 48 87

Hotel "Pietrak"
st. B. Chrobrego 3, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 14 97

Hotel "Pietrak & Pietrak"
st. Foluska 4, 62-240 Trzemeszno
tel. (052) 315 44 00

Hotel "Słowianin"
Modliszewo, 62-200 Gniezno
tel. (061) 427 19 01

Hotel "Victoria"
62-260 Łubowo 13
tel. (061) 427 54 54

PALACE Complex in Czerniejewo
62-250 Czerniejewo
tel. (061) 427 37 01

Medical Boarding School
st. Mieszka I 27, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 34 09

Educational Center Boarding No 2
st. Powstańców Wlkp. 16, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 24 06

School Youth Hostel
st. Pocztowa 11, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 27 80

School Youth Hostel
Siemanowo, 62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 52 99
Top

Erholungszentren


Children's Holiday House
Mielno
tel. (061) 427 74 21

Gniezno Center of Sport and Recreation
Jankowo Dolne
tel. (061) 424 57 36

Witkowo Centre of Sport, Culture and Recreation
Skorzęcin
tel. (063) 277 92 77

Leisure Center "Jutrzenka"
Gołąbki
tel. (052) 302 49 80

Camping "Borzątew" Józef Klimacki
Borzątew
tel. 603 63 27 95

Top

Agrotouristische Bauernhofe


Amrozińscy Genowefa i Seweryn
Kowalewo 8, 62-212 Mieleszyn
tel. (061) 427 74 44

Bazułka Maria
Dziekanowice 3b, 62-260 Łubowo
tel. (061) 427 49 89

Biliński Mieczysław
Borzątew 3a, 62-212 Mieleszyn
tel. (061) 427 74 08

Bruździńscy Jolanta i Norbert
Łubowo 76, 62-260 Łubowo
tel. (061) 427 52 28

Budzyńska Teresa
62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 48 24

Chełmowski Grzegorz
Waliszewo 12, 62-270 Kłecko
tel. (061) 427 72 73

Czerniawska Barbara - Gospodarstwo "Basia"
Rybitwy 5/1, 62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 48 07

Czerniawska Małgorzata
Rybitwy 5/2, 62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 49 90

Dietrich Wiesława - "Stajnia Kalina"
Kalina 4, 62-214 Jankowo Dolne
tel. (061) 427 11 02

Gryczka Danuta
Sławno 27, 62-265 Sławno
tel. (061) 427 71 48

Jastrzębski Szymon
Waliszewo 19, 62-270 Kłecko
tel. (061) 427 72 75

Kamiński Jacek
Goślinowo 34, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 72 94

Kołek Tomasz
Turostówko 16, 62-280 Kiszkowo
tel. (061) 427 60 86

Król Marcin - "Rybakówka"
Sławno 70, 62-265 Sławno
tel. (061) 427 73 36

Łomnicka Urszula - "Dworek nad Lednicą"
Rybitwy 7, 62-261 Lednogóra
tel. (061) 427 48 03

Michalczak Jerzy
st. Kochanowskiego 8, 62-241 Żydowo
tel. (061) 427 43 27

Nowiccy Małgorzata i Krzysztof
Pawłowo 14, 62-250 Czerniejewo
tel. (061) 427 32 62

Pokorska Aurelia - "Przylesie"
Gołąbki 27, 88-422 Gościeszyn
tel. (052) 302 69 69

Robakowski Paweł
Sławno 61, 62-265 Sławno
tel. (061) 427 72 69

Robakowska Teresa i Witold
Sławno 56, 62-265 Sławno
tel. (061) 427 71 95

Semrau Danuta i Jerzy
Popielewo 9, 62-235 Trzemżal
tel. (052) 315 43 13

Stachowiak Maria
Wiekowo 87, 62-230 Witkowo
tel. (063) 277 86 48

Śmielecki Wojciech
Ganina 18, 62-200 Gniezno
tel.(061) 427 14 06

Śruba Władysław
st. Kopernika 12, 62-241 Żydowo
tel. (061) 427 44 19

Top

Bar, Restaurant, Cafe, Pub, Pizza


Restaurant - "Europejska"
st. Dabrówki 19
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 30 41

Restaurant -"Gwarna"
st. Mieszka I 16
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 16 16

Restaurant - "Kresowianka"
st. Roosevelta 123
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 428 23 93

Restaurant - "Królewska"
st. Chrobrego 3
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 14 97

Restaurant - "Pizza Hut"
st. Chrobrego 40
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 90 57

Restaurant - "Polska"
st. Tumska 5
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 18 00

"Ristorante Italiano"
st. Tumska 12
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 14 97

Restaurant -"Sphinx"
st. Chrobrego 4
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 13 37

Restaurant -"Złoty Smok"
st. Kaszarska
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 78 04

Restaurant - "Victoria"
62 - 260 Łubowo
tel. (061) 427 54 54

Restaurant - "Pietrak"
st. Foluska 2
62 - 240 Trzemeszno
tel.(052) 315 44 00

Restaurant - "Czeremecha"
st. pl. M. Kosmowskiego
62 - 240 Trzemeszno
tel. (052)  315 43 86

Restaurant -"Popularna"
st. Plac Powstańców Wielkopolskich 3
62 - 270 Kłecko
tel. (061) 427 00 32

BAR, CAFE, PUB

"Amanda"
st. Chrobrego
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 425 68 17

"CAFFE EXPRESS"
st. Mieszka I 3
62-200 Gniezno
tel.(061)424 22 38

"Restaurant Kresowianka"
st. Rynek 14
62 - 200 Gniezno
tel. 0 503 416 955

"City"
st. Rynek 15
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 35 35

"Mocca"
st. Chrobrego 7
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 424 38 96

"Panda"
st. Łubieńskiego 6
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 428 43 38

"Pod Piątką"
st. Tumska 5
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 18 00

"Pub"
st. Chrobrego
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 37 15

"Rodowa"
st. Roosevelta 108
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 54 51

"Różowa Caffeteria"
st. Budowlanych 15
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 42 03

"Staromiejska"
st. Łubieńskiego
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 46 30

Bar "U Zygmunta"
st. Ks. Kardynała Wyszyńskiego 20
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 37 74

"Verona"
st. Rynek 20
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 425 81 86

"Klub Kibica"
st. Warszawska 32
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 11 97

PIZZA

Pizzeria "Pod Piątką"
st. Tumska 5
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 18 00

Pizzeria -"Roma"
st. Paderewskiego 21
62 - 270 Kłecko
tel. (061) 429 50 50

Pizzeria - "In Centro"
st. Rynek 10
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 428 26 14

Pizzeria -"Napoli"
st. Rzeźnicka 2
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 424 38 08

Pizzeria -"Piccolo"
st. Poznańska 13
62 - 425 Witkowo
tel. (063) 277 91 84

Pizzeria - "Sorrento"
st. Nowa 17
62 - 200 Gniezno
tel. (061 ) 425 77 30

Pizzeria - "Verona"
st. Budowlanych 44/8
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 425 43 36

Pizzeria -"Verona"
st. Rynek 20
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 425 81 86

Pizzeria - "w Piwnicy"
st. Dąbrówki 7
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 425 24 85

Pizzeria -"Venecja"
st. Jeziorna 9
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 426 19 26

Pizzeria - "Piwnica"
st. Warszawska 32
62 - 200 Gniezno
tel. (061) 428 26 28

Top

Verzeichnis der Wichtigsten Rufnummern


Kreisamt
st. Jana Pawła II 9/10, 62-200 Gniezno
tel. (061) 424 07 41

Stadtamt
st. Lecha 6, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 04 00

Bezirkspolizeibehörde
st. Jana Pawła II 2, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 02 11

Feuerwehr
st. B. Chrobrego 22, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 32 01

Krankenhaus
st. 3 Maja, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 44 61

Rettungsdienst
st. Kard. Wyszyńskiego 4, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 12 13

Polnischer Verband für Touristik und Landeskunde
st. Łaskiego10, 62-200 Gniezno
tel. (061) 426 36 60

PKP Auskunft (Polnische Staatsbahnen)
(061) 863 43 99

PKP Auskunft (Polnischer Autobusverkehr)
(061) 426 38 93

PKP Auskunft (Polnische Stadtautobusverkehr)
(061) 425 66 92